Druckversion: [ www.pfarrei-deidesheim.de/ ]


Samstag, 12. Juni 2021

Trauer um Maria Woll

Für alle unerwartet ist Maria Woll aus Meckenheim am 8. Juni nach kurzer Krankheit verstorben.

Wir verlieren mit ihr eine Mitstreiterin, die die Pfarrgemeinde durch ihr Wesen und ihre tatkräftige Arbeit über Jahrzehnte hinweg unterstützt und geprägt hat. Mehr als 20 Jahre war sie Mitglied im Pfarrgemeinderat Meckenheim, viele Jahre davon als stellvertretende Vorsitzende. Nach der Neustrukturierung der Pfarreien wurde sie in den Pfarreirat gewählt und hat dort, insbesondere als Vorsitzende des Liturgieausschusses, maßgeblich am Zusammenwachsen der fünf Gemeinden und an der Überwindung der ersten organisatorischen Hürden mitgewirkt.

Neben der Gremienarbeit hat sie sich aber auch in vielen weiteren Bereichen der Pfarrei eingebracht. Beispielhaft sollen hier der frühere Familiengottesdienstkreis sowie der Singkreis in Meckenheim genannt werden, das Team der ökumenischen Atempause und die Mitarbeit im Leitungsteam der kfd sowie der Chili-Frauen. In den Sonntagsgottesdiensten hat sie als Lektorin mitgewirkt.

Gässelkerwe im Pfarrhof – eines der Projekte, das ohne sie in den letzten 20 Jahren so nicht hätte durchgeführt werden können. Sie war beteiligt an Vorbereitung, Planung und Durchführung. Die komplette finanzielle Abwicklung war ihre Aufgabe, die sie auch dann weitergeführt hat, als der von ihr mitgegründete Förderverein St. Ägidius die Trägerschaft der Bewirtung des Pfarrhofs übernommen hat.

Maria Woll war zuverlässig, hat keine Arbeit und keine Verantwortung gescheut und stets für alle Probleme nach kreativen Lösungen gesucht. Sie hinterlässt in der Pfarrgemeinde eine sehr große Lücke und wir werden sie nicht vergessen.  (S.v.J.)

zu den aktuellen News

zum News-Archiv

Startseite | Kontakt | Nachrichtenübersicht | Archiv | Impressum | Datenschutz

Bistum Speyer | Caritas | der pilger | Kaiserdom virtuell

Top